• Andrea

Yagerthe-Rapie

Nach allem, was ich in den letzten Monaten gelesen habe, bin ich überzeugt, dass jegliche Krankheit, egal ob psychischer oder physischer Art ihre Ursache immer in unseren Konditionierungen und Glaubenssätzen hat. Sicherlich lässt sich bei den meisten Krankheiten eine körperliche Störung feststellen, dies ist lediglich die Auswirkung von dauerhaften Emotionen. Der Hypnotherapeut Dr. Norbert Preetz erklärt die Entstehung von Krankheiten mit der Muskulatur, die aus drei Komponenten besteht:


Skelettmuskulatur

Herzmuskulatur

glatte Muskulatur


Die Skelettmuskulatur lässt sich willentlich steuern, die Herzmuskulatur und die glatte Muskulatur sind nicht der bewussten Kontrolle unterworfen.

Die glatte Muskulatur wird vom vegetativen Nervensystem gesteuert und ist zuständig für die Verdauung, die Atmung und den Kreislauf. Sie ist sozusagen ein Bindeglied zwischen Körper und Psyche.


Ebenso wie die Muskulatur hat auch unser Bewusstsein drei Ebenen:


Bewusstsein

Unterbewusstsein

Überbewusstsein / höheres Bewusstsein / higher self


Interessant finde ich, dass wir auch hier wie bei der Muskulatur und beim Bewusstsein eine Dreiteilung haben, die wir auch im vegetativen Nervensystem finden, wie ich in einem vorherigen Beitrag über die Polyvagaltheorie berichtet habe. Unterbewusstsein kannte ich, die Existenz eines höheren Bewusstseins war mir vor 2 Jahren noch nicht klar. Wir Menschen neigen wohl sehr zu dualem Denken und übersehen daher leicht, dass es noch etwas dazwischen gibt.


Bei der Hypnose wird das Unterbewusstsein angesprochen, die Yager-Therapie oder auch Yager-Code spricht das Überbewusstsein an.


Die Existenz meines Überbewusstseins habe ich im letzten Jahr deutlich zu spüren bekommen und gemerkt, wie machtvoll es ist und dass es die Antworten auf alles hat. Über diesen Prozess berichte ich ausführlich in meinem Buch "Rote Wirecard vom Universum", das du dir hier bestellen kannst.




Inwieweit ein Therapeut als Unterstützung dienen kann, mit seinem eigenen Überbewusstsein in Kontakt zu kommen, kann ich nicht beurteilen. Den Yager-Code kenne ich nur theoretisch aus dem Internet. Meiner Meinung braucht es auf jeden Fall die absolute Bereitschaft alle Schatten und was das Überbewusstsein noch für uns bereit hält, anzuschauen, andernfalls wird ein Therapeut nicht helfen können, egal mit welcher Methode.


Yager-Code Therapie Überbewusstein Zentrum Nervensystem Psyche Bewusstsein Heilung
Jegliche Veränderung setzt eine wahrhaftige innere Bereitschaft voraus.

Andrea Erhard



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen